Anmeldung Kontakt Datenschutz Impressum Banner

Umgesetzte Projekte aus Gladbach gewinnt

Sie befinden sich hier: Vereinbarungen

Umgesetzte Projekte aus Gladbach Gewinnt 2016:

Astronautenfrühstück

Die BARMER Mönchengladbach organisierte ein „Astronautenfrühstück“ für die Kinder der OGS Untereicken. Die Kinder durften mit Obst arbeiten, haben geschnibbelt und später Smoothies zubereitet. Begleitet wurde die Aktion von einer Ernährungsberaterin.

Voller Einsatz für den Caritas – Kindergarten

Mit vollem Körpereinsatz unterstützten zehn Auszubildende von Achter & Ebels den heilpädagogischen Caritas – Kindergarten am Kuhbaum. Sie tauschten den Sand auf dem Spielplatz aus – insgesamt 2 LKW Ladungen. Der alte Sand wurde mit Schubkarren über das Gelände des Kindergartens zum nahegelegenen Schafstall der Paul – Moor Schule transportiert. Der dortige Boden profitierte durch den „neuen“ Sandbelag. Anschließend füllten die Auszubildenden den Sandkasten der Kinder mit neuem Sand wieder auf. Fast einen ganzen Tag dauerte die anstrengende, aber auch spaßige Aktion. Mit dem Ergebnis waren alle sehr zufrieden. Der Kindergarten belohnte die Helfer und alle Beteiligten mit reichhaltiger Verpflegung. Eine Aktion, die gerne wiederholt werden kann.

Wohn- und Pflegezentrum Hehn

Am 19.01.2017 waren vier Auszubildende der Stadt MG (Frau Czech, Frau Peters, Herr Koch, Frau Leufen) in unserer Einrichtung, um gemeinsam mit uns einen bunten Nachmittag als Neujahrsempfang zu gestalten und begleiten.
Diese 4 Auszubildenden waren hervorragend vorbereitet und haben die Veranstaltung vom Aufbau incl. Tischdekoration, über die Versorgung unserer Bewohner/innen bis hin zum Abbau begleitet. Sie haben sich selber sehr positiv eingebracht, mit Ruhe gearbeitet und dem Nachmittag eine ganz besondere Note verliehen. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner waren von der Aktion sowie den jungen Menschen total begeistert. Mit unserer Ordensschwester Sr.M. Goretti von den Armen Dienstmägden Jesu Christi (ADJC) haben wir gemeinsam das Abschlussgebet gebetet.

Stadt Mönchengladbach

Am 29. März 2017 haben Katharina Zöller und Björn Krimp vom Wohn- und Pflegezentrum Hehn für vierzehn Auszubildende der Stadt Mönchengladbach eine Deeskalationsschulung durchgeführt. Darunter waren Azubis aus den Bereichen Sozialamt, Jobcenter, Ordnungsamt und Bürgerservice. Wesentliche Inhalte der Schulung waren der Umgang mit verbaler Aggression, Sensibilisierung für das Arbeitsumfeld (welche Gegenstände können gefährlich werden) sowie Gefahren bezüglich der eigenen Bekleidung im Hinblick auf körperliche Angriffe. Eingangs wurde der geschichtliche Hintergrund von Deeskalationskonzepten vorgestellt und Erfahrungen in Bezug auf erlebte Krisensituationen ausgetauscht. Ein weiterer Bestandteil war die Ausarbeitung von verschiedenen Alltagsmodellen in denen erklärt wird, welche Phasen Gewaltausbrüche durchlaufen oder welche Umstände zu einem Gewaltausbruch beitragen. Dazu haben sich die Teilnehmer in Gruppen aufgeteilt und im Anschluss im Plenum vorgestellt.

Wohn- und Pflegezentrum Hehn

im Rahmen von „Gladbach gewinnt“ erhielten wir eine Führung durch das Minto. Frau Jessica Queisser – Managerin vom Minto – hat uns ausführlich alles gezeigt und erklärt. Wir wurden auch backstage durch alle Gänge und Räume geführt. Es war für alle Beteiligten ein sehr interessanter Nachmittag.

MINTO

Als Gegenleistung werden im Sommer 2017 Räumlichkeiten des Pflegezentrums als Location für die Mitarbeiterfeier des Minto bereitgestellt.

AOK Rheinland

Einige Mitarbeiter und Bewohner des Zentrums wurden zum „vorweihnachtlichen“ Heimspiel bei Borussia Mönchengladbach am 20.12.2016 eingeladen.

Pflegezentrum Hehn

Das Wohn- und Pflegezentrum Hehn schmückte die AOK Geschäftsstelle mit weihnachtlichen Gestecken auf den Kundenberatertischen.

IRFAN

Kinderbetreuung und Spiel u. Bastelblöcke stellt IRFAN und freut sich auf Groß und Klein.

NEW

Für das Koch-Event waren 4 bis 5 Stunden eingeplant. Es begann um 17:00 Uhr mit einem Sekt-Empfang, dem sich eine kurze Rezeptbesprechung und die Einweisung in der Küche anschloss. Dann begann die Speisenzubereitung. Dies nahm etwa 2 Stunden Zeit in Anspruch. Dann begann das mehrgängige Menü. Es wurde von der NEW alles vorbereitet. Es wurden uns alle Lebensmittel, zwei fachkundige Betreuerinnen, Mineralwasser, Apfelschorle und Kaffee ohne Begrenzung, zusätzlich 1 Glas Sekt und 2 Glas Tischwein pro Person zur Verfügung gestellt. Die Koch-Leitung der NEW hatte Frau Ursula Fiering-Willeboordse, Dipl. Oecotrophologin. Unsere Ehrenamtlichen haben sehr gut gekocht. Das Menü war spitze. Zum Schluss bekamen alle Teilnehmer/-innen eine Kochschürze und Rezeptsammlung zum Mitnehmen. Es war ein gelungener Abend für uns alle im Kochstudio NEW.
Herzlichen Dank an die NEW! Wir kommen gerne wieder.



Umgesetzte Projekte aus Gladbach Gewinnt 2014:

Tobias Gallmann im Frühjahr 2015 beim Praktikum beim Meisterbetrieb Gartenvisionen Petzold

Ausbildungspaten der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung

Einen schönen Erfolg kann der KAB-Ausbildungspate Michael Sasserath vermelden- im Herbst 2014 hatte er die Betreuung eines Schülers übernommen, der als Wunschberuf „Gärtner“ angegeben hatte. Bei der darauf folgenden „Gladbach Gewinnt“ Veranstaltung hat sich ein vielversprechender Kontakt zwischen dem Ausbildungspaten und Herrn Klaus Petzold ergeben, der einen Gartenbaubetrieb führt.

Der Schüler hat sich daraufhin um eine Stelle als Betriebspraktikant beworben und ist angenommen worden. Daraus ergaben sich weitere Praktika und auch Ferienjobs, und es stellte sich heraus, daß man gut „miteinander konnte“. Zum guten Schluss hat er dann im Juli dieses Jahres einen Ausbildungsvertrag bekommen.

Holzfachhandel Anton Brass OHG

Der Holzfachhandel Anton Brass OHG hat für das 6. Kinder- und Familienfest „Eicken ist bunt“ im Juni 2015 auf dem Eickener Markt mit engagierten Jugendlichen der Ökumenischen Jugendarbeit Eicken e. V. (ÖJE) eine Mini-Ramp aufgebaut, die Skater-Herzen schneller schlagen ließ.

Ökumenischen Jugendarbeit Eicken e. V.

„Die Freude der Kinder und Jugendlichen war die tollste Gegenleistung“, erklärte Christian Brass. Die ÖJE bedankte sich zudem mit umfangreicher Öffentlichkeitsarbeit im Vorfeld und Nachgang der Veranstaltung.

NONPRO network FUNDRAISING FACTORY

In der Fundraising-Broschüre "Spenden in Mönchengladbach", die von NONPRO network FUNDRAISING FACTORY herausgegeben wird, erhält die Ökumenische Jugendarbeit Eicken e.V. für ein Jahr einen Eintrag.

Ökumenische Jugendarbeit Eicken e.V.

Im Gegenzug hat die ÖJE den "Frühjahrsputz" im Vorgarten der NONPRO network FUNDRAISING FACTORY mit Sträuchern schneiden, Unkraut zupfen und Beete harken übernommen.

Axa Generalvertetung Bernd Roebers

Mitarbeitende der AXA Generalvertretung Bernd Roebers wechselten mit vollem Körpereinsatz und ganz viel Muskelkraft den Sand auf dem Spielplatz des Caritas-Kindergartens Am Kuhbaum aus.

Caritas-Kindergarten Am Kuhbaum

Als Gegenleistung hatte der Kindergarten die Erkelenzer Versicherungsagentur in der Adventszeit weihnachtlich dekoriert.

Axa Generalvertetung Bernd Roebers

Die Axa Generalvertetung Bernd Roebers stellte verschiedenen sozialen Einrichtungen Freikarten für das Weihnachtsmärchen „Tischlein deck dich“ in Erkelenz zur Verfügung.

SKM – Katholischer Verein für soziale Dienste in Rheydt e. V.

Der SKM – Katholischer Verein für soziale Dienste in Rheydt e. V. bedankte sich mit selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen, die den Theaterschauspielern die Probe versüßten. „Mann, waren die lecker“, stellte Bernd Roebers begeistert fest.

h. vitz GmbH

Die h. vitz GmbH für moderne Bürosysteme lieferte 10.000 Blatt Kopierpapier und Büromaterial an die Familienbildungsstätte.

Familienbildungsstätte

Dafür nahmen Geschäftsführer Rolf Brosch und Vertriebsmitarbeiter Hermann-Josef Lüpertz leckere selbst gebackene Nussecken von Geschäftsführerin Angelika Oberländer und Bereichsleiterin Andrea Gestermann in Empfang.

Sundermann Bürokonzepte GmbH

Die Firma Sundermann Bürokonzepte GmbH stellte dem Kinder- und Familenzentrum Pfiffikus einen feuerroten Designer-Kinderstuhl aus ihrer exklusiven Kollektion zur Verfügung. Die Kinder freuten sich riesig und erklärten das knallige Stück sofort zu ihrem „Geburtstagsstuhl“.

Kinder- und Familenzentrum Pfiffikus

Im Gegenzug erfüllten sie Annette Sundermann-Schrammen einen besonderen Wunsch. Sie erhielt 30 Weihnachtskarten und macht damit ihren Kunden eine besondere Freude.

h. vitz GmbH

Die h. vitz GmbH für moderne Bürosysteme stellt dem Caritas-Kindergarten Am Kuhbaum ein Farb-Multifunktionssystem zur Verfügung.

Caritas-Kindergarten Am Kuhbaum

Dafür sorgten die Kinder in der Vorweihnachtszeit in den Geschäftsräumen für Stimmung. Sie hatten Plätzchen gebacken und für die Übergabe Weihnachtslieder einstudiert. Den Kindergarten besuchen Kinder mit Entwicklungsverzögerung, Verhaltensauffälligkeiten und mit körperlicher, geistiger und mehrfach Behinderung.

Kinder- und Familienzentrums Pfiffikus

Vor dem Restaurant Purino am Schloss Rheydt steht ein riesiger Tannenbaum. Seinen weihnachtlichen Zauber versprüht er dank seines liebevoll gestalteten Schmucks. Er wurde mit großer Freude von Kindern, Eltern und Erzieherinnen des Kinder- und Familienzentrums Pfiffikus gebastelt.

Restaurant Purino - Schloss Rheydt

Im Gegenzug kommt der Pfiffikus am 15. Januar 2015 in den Genuss eines exzellenten Menüs aus unterschiedlichen Nudelvariationen mit raffinierten Nuancen.

h. vitz GmbH

Die h. vitz GmbH für moderne Bürosysteme druckt 700 Festschriften anlässlich des Jubiläums des Vereins das Z – Menschen im Zentrum e. V. (ehemals Zentrum für Körperbehinderte e. V.)

Vereins das Z – Menschen im Zentrum e. V.

Dafür hatten sieben Kinder den Tannenbaum in den Geschäftsräumen mit selbst gebasteltem Weihnachtsschmuck geschmückt.

Stadtsparkasse Mönchengladbach

Die Stadtsparkasse Mönchengladbach stellte dem Kinder- und Familienzentrum Pfiffikus jede Mende Servietten und Tischdecken für das Weihnachtsfest zur Verfügung.

Kinder- und Familienzentrum Pfiffikus

Im Gegenzug erhielt die Stadtsparkasse Mönchengladbach Vanillekipfel, Spritzgebäck und Kokosmakronen.

BWS GmbH

Mitarbeiter der BWS GmbH Gebäudedienste reinigten die große und die kleine Glaskuppel im Kinder- und Familienzentrum Pfiffikus und sorgten für damit für den lang ersehnten „Durchblick nach oben“.

Kinder- und Familienzentrum Pfiffikus

Als Dankeschön erhielten die fleißigen „Heinzelmännchen“ zwei Torten und zwei Backbleche mit köstlichem Gebäck vom Team des Familienzentrums.



Umgesetzte Projekte aus Gladbach Gewinnt 2012:

Quast Gebäudeservice GmbH

Die Quast Gebäudeservice GmbH hat alle Fenster im neuen Pfarrsaal der Gemeinde St. Mariae Himmelfahrt gereinigt - und das sind unglaublich viele!

Gemeinde St. Mariae Himmelfahrt

Im Gegenzug bekommen die Unternehmensmitarbeiter eine exquisite Münsterführung mit Albert Damblon.

Famos Immobilien GmbH

Die Mitarbeiter von Famos Immobilien GmbH, Korschenbroich, verschönerten im November 2012 die Gartenanlage im Zentrum für Körperbehinderte in Mönchengladbach.

Zentrum für Körperbehinderte

Anschließend machten sie im Dunkel Café die Erfahrung, wie es ist, mit einer Beeinträchtigung leben zu müssen. Im Juni 2013 lösten die Partner eine zweite Vereinbarung ein: einen gemeinsamen Ausflug zum Hariksee mit vielen anregenden Gesprächen. Mit Unterstützung der Johanniter ging es schließlich bequem per Bus wieder nach Hause.

AOK Rheinland

Im Rahmen von Gladbach gewinnt hat die AOK Rheinland/Hamburg, Regionaldirektion MG/Kreis Viersen im Mai 2013 einen Bewegungs- und Entspannungstag für die Kinder des Caritas-Kindergartens Am Kuhbaum und deren Eltern durchgeführt.

Caritas-Kindergarten Am Kuhbaum

Im Gegenzug war kurze Zeit später eine kleine Delegation des Kindergartens in der AOK-Geschäftsstelle auf der Rathenaustraße, um selbst gebastelte frühlingshafte Dekorationen für die Beratungstische zu überbringen.

Architekten Dr. Schrammen

Im Rahmen von „Gladbach gewinnt“ konnte das Caritas Frühförderzentrum Rheydt mit dem Architekten Dr. Schrammen eine Engagementvereinbarung über ein neues Schienensystem für Therapieschaukeln treffen. Nach Planung und Organisation durch Herrn Dr. Schrammen und dem Architekten Conti Mica hat nun Herr Mateo von der Düsseldorfer Firma Maibau das Schienensystem installiert.

Caritas Frühförderzentrum Rheydt

Das Team des Caritas Frühförderzentrums wird sich im Gegenzug mit einem Fest für die Sinne bedanken.

ELITE-Personaltraining

Die AIDS-HILFE Mönchengladbach/Rheydt e. V. bekam ein Probetraining bei Personaltrainer Pasquale Trotta von ELITE-Personaltraining. Ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeitende des Vereins lernten dabei theoretisch und praktisch verschiedene Übungen zur Kräftigung und Entspannung der Muskulatur kennen.

AIDS-HILFE Mönchengladbach/Rheydt e. V.

Die AIDS-HILFE Mönchengladbach/Rheydt e. V. schenkte im Gegenzug selbst gebastelte Weihnachtskarten.

AFL Telecommunications GmbH

Die Firma AFL Telecommunications GmbH hat für zehn Mentees aus dem Projekt „Bildungspaten“ des Freiwilligen Zentrums eine Betriebserkundung organisiert.

Freiwilligen Zentrum

Anschließend erhielten die Jugendlichen die Gelegenheit, junge Mitarbeitende des Unternehmens zu befragen und ein Telefontraining zu absolvieren.

AFL Telecommunications GmbH

Die Firma AFL Telecommunications GmbH stellte den Bus für die Pfarre Sankt Vitus und begleitete die Gruppe mit sechs Mitarbeitern.

Pfarre Sankt Vitus

Ende November starteten 57 gut gelaunte Senioren aus der Pfarre Sankt Vitus mit einem Bus zum Aachener Weihnachtsmarkt. Der Tag klang aus beim gemeinsamen Kaffeetrinken im Elisenhof. Vom gemeinsamen Miteinander profitierten beide Seiten.

DSC GmbH

Im Dezember hat die DSC Medien die ÖJE und die Pfarre Sankt Vitus zur Online Positionierung beraten.

ÖJE

Im Gegenzug haben die Kinder der ÖJE die DSC Medien mit selbstgebackenen Plätzchen beschenkt.

Wach- und Schließgesellschaft mbh & Co. KG

Ende November 2012 wurden 6.000 Jahresprogramme der Familienbildungsstätte von Mitarbeitern der Wach- und Schließgesellschaft mbh & Co. KG verteilt.

Familienbildungsstätte

Die Gegenleistung, ein Sommerfest für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, erhalten Geschäftsführer Stefan Rauschen und sein Team im Sommer 2013.

Achter & Ebels

Ebenfalls Ende November haben die Auszubildenden der Firma Achter & Ebels die Zäune des Kindergartens am Kuhbaum gestrichen.

Kindergarten am Kuhbaum

Sie wurden dafür im Gegenzug lecker bekocht und vom Nikolaus beschenkt.

PK Office

Die Firma PK Office hat dem Kindergarten am Kuhbaum leihweise einen Laserdrucker zur Verfügung gestellt.

Kindergarten am Kuhbaum

Dafür hat die Einrichtung mit ihren Kindern Weihnachtsschmuck gebastelt und am 29. November 2012 den Weihnachtsbaum der Firma geschmückt.

Weitere Berichte über umgesetzte Projekte finden Interessierte im Bericht 2012.

Die Unternehmen können je nach ihren Möglichkeiten mit ihrer Arbeitskraft, mit ihrem Know-how oder mit logistischer Beihilfe gemeinnützigen Organisationen Unterstützung geben. Gemeinwohlorganisationen können umgekehrt eine Mitwirkung bei ihren Projekten anbieten und damit ungewöhnliche Einsichten in andere Lebenswelten liefern. Für beide Seiten gilt während des Marktplatzes lediglich eine feste Regel: Geld ist als Transfermittel ausgeschlossen! Es geht nicht um Spenden, sondern um die Anbahnung von Zusammenarbeit. Die Erfahrung zeigt, dass diese Beschränkung das notwendige Quäntchen Phantasie für ungewöhnliche Konstellationen aktiviert.

Wann und wo?

Gladbach gewinnt
findet statt am 02.11.2016
von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr im Theater
im Gründungshaus (TIG),
Eickener Straße 88,
41061 Mönchengladbach
Workshops:
Soziale Einrichtungen: Termin folgt.
Unternehmen: Do., 29.09.2016, 17-19 Uhr

Rückblick auf 2014

Auch der 2. Marktplatz war ein voller Erfolg: Die Stimmung war super und 90 Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen trafen 123 Vereinbarungen. Schauen Sie sich Bericht und Fotos an.

Geschaffene Projekte anschauen Galerie von 2014 anschauen